Stadtverband Enger

Enger. Der Stadtverband der CDU in Enger lädt Sie ein zum traditionellen Spargelessen am Freitag, den 2. Juni 2017, um 18:30 Uhr in die Gaststätte „Alter Dorfkrug“, Bünder Straße 229, 32130 Enger.
 
Dr. Tim Ostermann, unser Bundestagsabgeordneter für den Kreis Herford und
Bad Oeynhausen, wird zu Gast sein und uns einen Bericht über die aktuell politische Lage geben. 
 
Die CDU Enger hat sich auch beim 39. Kirschblütenfest wieder in der Steinstraße präsentiert. Unser Landtagskandidat Klaus Oehler nutzte noch einmal die Gelegenheit, vor der Wahl am 14. Mai 2017 mit vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Enger ins Gespräch zu kommen.
 

Die CDU Enger und der CDU-Landtagskandidat Klaus Oehler laden heute und morgen ein zum Nachbarschaftstreffen in Enger. Das Treffen am heutigen Donnerstag findet statt ab 17:30 Uhr bei Familie Siekmann, Zum Hönerbrock 45. Das Nachbarschaftsgrillen am morgigen Freitag findet statt ab 18:00 Uhr bei Familie Kamp, Wittekindstraße 23.

Bei Bratwurst und kühlen Getränken besteht die Möglichkeit Klaus Oehler in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und näher ins Gespräch zu kommen. Klaus Oehler, Familie Siekmann, Familie Kamp und die CDU Enger freuen sich auf viele Nachbarn, Bekannte und Interessierte.

 
Die Mitglieder der CDU Enger haben heute einen neuen Vorstand gewählt. Neuer und alter Vorsitzender ist René Siekmann. Seine Stellvertreter sind Joachim Ebmeyer und Ronald Aßbrock. Schriftführer ist Marcel Leeferink, Pressesprecher und künftiger Mitgliederbeauftragter wird Gerhard Tiemann. Den Vorstand komplettieren Stefan Böske, Werner Busemann, Detlev Göhner, Friedrich Kamp und Philip Kleineberg als Beisitzer. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Landtagskandidat Klaus Oehler leitete die Versammlung und stimmte die Anwesenden auf die Landtagswahl am 14. Mai ein.
 
„Es ist uns jedes Mal eine große Freude nach Enger zu kommen und hier so viel Freunde zu treffen“, fasste die Lichtensteiner CDU-Vorsitzende Dagmar Hamann die Stimmung der angereisten Gäste aus Lichtenstein zusammen. „Wir wollen wieder den Weg einer weiteren Form der Städtepartnerschaft gehen. Nicht nur auf Verwaltungsebene, sondern auch bei Vereinen und Parteien.“ Der Vorstand der Christdemokraten aus der Partnerstadt Lichtenstein war einer Einladung des örtlichen CDU-Stadtverbandes gefolgt und verbrachten jetzt ein Wochenende in der Widukindstadt.
 
René Siekmann eröffnete bei mehr als 40 geladenen Gästen das traditionelle Spargelessen im Alten Dorfkrug in Enger. Zum Spargelessen in die Widukindstadt gekommen waren auch Klaus Oehler und Uwe Werner. Der Rechtsanwalt aus Herford und der Handwerker aus Vlotho bewerben sich um die Kandidatur für die CDU bei der Landtagswahl im Mai 2017. Beide haben sich persönlich im Rahmen des jährlichen Spargelessens des CDU-Stadtverbandes Enger vorgestellt.
 

Kein Thema bewegt die Menschen in Deutschland aktuell so sehr wie die Situation von Flüchtlingen und Migranten in und nach Deutschland. Wir als Politiker vor Ort sind gefordert, ein Forum zu bieten, auf dem ein offener Austausch zu diesem brisanten Thema möglich ist.

Der Stadtverband und die Ratsfraktion der CDU Enger laden daher alle Interessierten zu einem Informations- und Diskussionsabend in die Gaststätte „Drei-Kronen-Cassing“, Bünder Straße 2, 32130 Enger, ein.

Als Gastredner konnten wir Dr. Tim Ostermann MdB gewinnen. Als Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages wird er uns aus erster Hand über die Situation informieren und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Auch auf die Situation in Enger werden wir eingehen.

Alle Mitglieder und Freunde der CDU und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, diesen Abend mitzugestalten.

 
„Wir kommen wieder und das aus Überzeugung!“, so fasste Henning Singerhoff seine Eindrücke zusammen. Eine fünfköpfige Gruppe der CDU-Ratsfraktion in Enger hat der sächsischen Kleinstadt Lichtenstein, der Partnerstadt von Enger, einen Besuch abgestattet. Die Beigeordnete der Stadt Lichtenstein und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lichtenstein empfing die Gruppe und präsentierte ihre Heimatstadt auf eindrucksvolle Weise. Stadtrundgang, Besichtigung der Schulen, Besuch der modernen Sportanlagen, des Feuerwehrgerätehauses und des Rathauses war der offizielle  Teil des Programms.
 
Bei unserem traditionellen Grünkohlessen konnten wir in diesem Jahr ca. 50 Mitglieder und Gäste im Alten Dorfkrug in Besenkamp begrüßen. Das gemeinsame Grünkohlessen erfreut sich bei Jung und Alt immer wieder großer Beliebtheit. Eine Tradition, die wir gerne auch in den kommenden Jahren fortsetzen werden.
 
„Landwirt aus Leidenschaft“, so lautet der Slogan des westfälisch-lippischen Landwirtschaftsverbandes. Am Dienstagabend konnten sich die Gäste des politischen Stammtisches der CDU Enger auf dem Hof der Familie Brüggemeier in Herringhausen selbst ein Bild machen.

Wilhelm Brüggemeier führte rund 30 Gäste durch seinen Milchviehbetrieb an der Herforder Straße. Neben Kälberboxen, Boxenlaufstall und Melkstand zeigte der Vizepräsident des westfälisch-lippischen Landwirtschaftsverbandes moderne Landmaschinentechnik, die derzeit in der Rapsaussaat eingesetzt wird.
 
 
 

Nächste Termine

Weitere Termine