Regierungsprogramm von CDU und CSU, Frauen- und Familienpolitische Aspekte

CDU und CSU haben einstimmig ihr gemeinsames Regierungsprogramm beschlossen: „Das Programm für Stabilität und Erneuerung. Gemeinsam für ein modernes Deutschland.“
„Die 20er Jahre müssen ein Modernisierungsjahrzehnt werden. Deshalb wollen wir die Situation von Frauen in allen Politikfeldern in den Blick nehmen und dort nachsteuern, wo Rahmenbedingungen verbessert werden müssen. Partnerschaftlichkeit und Zeitsouveränität stehen mit dem Familienzeitkonto, mehr Partnermonaten beim Elterngeld, sowie flexiblem und mobilen Arbeiten im Mittelpunkt“, bewertet die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Annette Widmann-Mauz das Familien- und Frauenkapitel des Regierungsprogramms.

CDU-Frauen-Union stellt Antrag zum Landesdelegiertentag

In der letzten Sitzung hat sich der Vorstand der CDU-FU im Kreis Herford mit der Problematik der Minijobs beschäftigt. Unter Vorsitz von Beate Abke wurde hierzu ein Antrag für den bevorstehenden Landesdelegiertentag erarbeitet.

Es ist belegt, dass hauptsächlich Frauen in diesen Beschäftigungsverhält-nissen tätig sind. Mit dieser Art der Beschäftigung werden keine Rentenan-sprüche erworben. In Krisenzeiten bestehen auch keine Ansprüche auf Kurzarbeitergeld sowie Arbeitslosengeld.

Ostergruß der Frauen-Union im Kreis Herford

Sehr geehrte Damen,
liebe Freundinnen der Frauen - Union!
 
Pandemie. Ein Zustand mit verordneten Ge- und Verboten.
Pandemie. Ein Schrecken ohne Ende?
 
Sie und auch wir sind müde ob der vielen Nachrichten, die uns täglich aufs Neue erreichen. Warum geht denn dieser Inzidenzwert schon wieder nach oben? Und niemand kann uns darauf bis jetzt eine Antwort geben.

Rundbrief der Frauen-Union Kreis Herford

Willkommen zu unserem 2. Rundbrief 2020. Wir hoffen sehr, es geht Ihnen gut!

Auf das pandemische Geschehen bei uns und weltweit möchten wir nur kurz eingehen. Mit einem Dank an all die Menschen, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen. In den Krankenhäusern, Pflegeheimen, Schulen, Gesundheits-und Ordnungsämtern, den Soldatinnen und Soldaten, die hilfreich Unterstützung leisten, bei den Menschen, die dazu beitragen, dass wir unser Leben so normal wie möglich gestalten können und bei allen Ehrenamtlern. Fügen Sie in Gedanken die Menschen hinzu, die wir nicht alle anführen können. Vielleicht auch die, denen Sie ganz persönlich danken möchten.


Neue Formen der Arbeitswelt für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Gestern gab es eine interessanten Online Videokonferenz  der FU Hamburg. Für die Frauen-Union Kreis Herford nahm Elke Barth, Schriftführerin im FU Kreisvorstand teil und berichtet:

Ein spannendes Thema, dass uns alle interessiert - Neue Formen der Arbeitswelt für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

"New Work - Transformation der Arbeitswelt“; ein vorrangiges Thema von Sine Sprätz in ihrer Funktion als Landesvorsitzende des Jungen Wirtschaftsrat.