Dorothee Schuster als Landratskandidatin nominiert

Einstimmiges Vortum der CDU-Vorsitzendenkonferenz

Die Vorsitzendenkonferenz der CDU im Kreis Herford hat sich einstimmig entschieden: Dorothee Schuster soll auf dem Parteitag der CDU im Kreis Herford als Kandidatin für das Landratsamt vorgeschlagen werden.

Dorothee Schuster ist 36 Jahre alt, Volljuristin, Bankkauffrau und hat trotz ihres jungen Alters schon viele Jahre Führungsverantwortung. Beruflich tätig bei der Agentur für Arbeit, leitet sie dort die Rechtsbehelfsstelle und bringt damit Leitungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung mit. Gleichzeitig ist sie beim Technischen Hilfswerk (THW) in Bünde stellvertretende Dienstellenleiterin und weiß daher was es bedeutet, auch ehrenamtlich Verantwortung zu übernehmen.

„Ich fühle mich meinen Mitmenschen sehr stark verpflichtet. Das Ehrenamt ist eine wesentliche Stütze für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Unterstützung der vielen Ehrenamtler ist mir eine besondere Herzensangelegenheit“, so Dorothee Schuster.

Neben der Stärkung des Ehrenamts spielen noch weitere Themen eine zentrale Rolle: Sicher Leben im Kreis Herford, Mobilität, die Gesundheitsversorgung und die Digitalisierung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben