CDU Kirchlengern: Flexible Abholzeiten für Altglascontainer

CDU Ratsfraktion setzt sich für flexible Zeiten ein
CDU Ratsfraktion setzt sich für flexible Zeiten ein
Kirchlengern. Innerhalb der Gemeinde Kirchlengern sind Altglascontainer aufgestellt. Kürzlich wurde an der Straße „Kämpersiek“ ein Container ersatzlos abgebaut. Zwar werden die verbleibenden Altglascontainer regelmäßig vom entsprechenden Entsorgungsunternehmen abgeholt, aber dennoch kommt es immer wieder und in letzter Zeit häufiger vor, dass an stark frequentierten Stellen die Container überfüllt sind. Dies geht dann immer mit einer starken Verunreinigung des Umfeldes einher.

 Aus diesem Grund hat nun die CDU- Ratsfraktion die Gemeinde Kirchlengern beauftragt, zusammen mit dem zuständigen Abfallentsorger flexible Abfuhrzeiten der Container zu erarbeiten und zu ermöglichen. 

In anderen Städten und Gemeinden können für die Altglascontainer teilweise neben den festgeschriebenen Abholzeiten auch flexible Abholungen veranlasst werden. Zu diesem Zweck sind entsprechende Hinweisschilder im Umfeld der Container mit einer entsprechenden Telefonnummer (keine Hotline) oder einem QR Code im Umfeld der Containern aufgestellt worden, über die Bürger direkten Kontakt mit dem Abfallentsorger aufnehmen können. Der überfüllte Altglascontainer wird dann zeitnah vom Entsorgungsunternehmen geleert. 

Nun soll laut Antrag der CDU- Ratsfraktion ein ähnliches System mit dem für die Gemeinde Kirchlengern zuständigen Abfallentsorgers erarbeitet und umgesetzt wird. Die zurzeit anfallenden Kosten für die Entsorgung der Altglascontainer sollen dabei nicht überschritten werden

Inhaltsverzeichnis
Nach oben